WERDEGANG

 

Holger Koppitz, Jahrgang 1976, studierte an den Musikhochschulen in Stuttgart und Augsburg in den Fächern Schlagzeug, Dirigieren und Partiturspiel. Er trat als Solist bei verschiedenen Orchestern auf, wie z.B. dem Moskauer Sinfonieorchester, der Rumänischen Staatsphilharmonie Arad, dem Sinfonischen Blasorchester „Südwind“, der Camerata Ulm u.a.

Außerdem wirkt oder wirkte er bei namhaften Orchestern und Ensembles, wie z.B. der Jungen Österreichischen Philharmonie, dem Interregionalen Jugendsinfonieorchester Baden-Württemberg, der Ulmer Knabenmusik, dem Percussion-Ensemble der Musikhochschulen Stuttgart und Augsburg, dem Sinfonischen Blasorchester der Musikhochschule Augsburg oder dem Sinfonischen Blasorchester Ulm unter Leitung von Douglas Bostock. Desweiteren war er bis Januar 2007 ständiges Orchestermitglied beim Musical „Ludwig2 – der Mythos lebt“ in Füssen.

Konzertreisen führten ihn nach Österreich, Schweiz, Benelux, Frankreich und Australien.

Holger Koppitz hat einen Lehrauftrag im Fach Schlagzeug und Percussion an der Verbandsmusikschule Langenau und an der Schlagzeugschule „Rhythmpoint“ in Laupheim. Er ist ein gefragter Dozent bei Instrumentalkursen und Workshops des Bayerischen sowie Baden-Württembergischen Blasmusikverbandes und regelmäßig Jurymitglied beim Wettbewerb Jugend Musiziert und den Wettbewerben des Bayerischen Blasmusikverbandes.

Darüber hinaus ist er seit 1. September 2014 Dirigier-Assistent von Josef Christ bei der Jungen Bläserphilharmonie Ulm, einem der besten sinfonischen Jugendblasorchester Deutschlands.

Neben seiner Unterrichts-und Dirigiertätigkeit verfasst und arrangiert Holger Koppitz Literatur für nahezu das gesamte Schlaginstrumentarium, die er seit September 2011 in seinem eigenenVerlagvertreibt.

Er ist ein gefragter Dozent bei Instrumentalkursen und Workshops des bayerischen sowie baden-württembergischen Blasmusikverbandes und regelmäßig Jurymitglied beim Wettbewerb Jugend Musiziert und bei Wettbewerben des Bayerischen Blasmusikverbandes und des Blasmusikverbandes Vorarlberg.

Im Rahmen dieser Tätigkeit arbeitet er seit einigen Jahren eng mit dem international bekannten deutschen Jazzvibraphonisten Florian Poser zusammen.

Seine SchülerInnen sind Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, viele befinden sich bereits selbst im Studium an Musikhochschulen in ganz Deutschland oder gehen einer Unterrichtstätigkeit nach.

Sein Erstlingswerk als Buchautor Der Schlagzeuger im Blasorchesterist im März 2013 beim dvo-verlag erschienen.

Eine Tätigkeit als freier Redakteur bei „Percussion Creativ“, der größten Community für Schlagzeuger und Percussionisten in Europa, runden sein Tätigkeitsfeld ab.

Nach oben